• Evaluatorin

Alina Dausendschön

© DEval

Alina Dausendschön arbeitet seit November 2021 als Evaluatorin am DEval. Zuvor war sie Regionalreferentin für Monitoring, Evaluation, Accountability and Learning in Save the Childrens Regionalbüro für Lateinamerika und die Karibik. Als Carlo-Schmid-Fellow arbeitete sie zudem beim UN-Freiwilligenprogramm in Panama zu den Themen Klimawandel und Jugend.
Alina Dausendschön hat einen Bachelor in European Studies von der Universität Maastricht und einen Master in Socio-Ecological Economics and Policy von der Wirtschaftsuniversität Maastricht. Ihr Studienschwerpunkt lag dabei im Bereich der internationalen Zusammenarbeit, nachhaltigen Entwicklung sowie Methoden der empirischen Sozialforschung. In ihrer Masterarbeit verglich sie die Politiken verschiedener Städte zur Förderung des Radfahrens als nachhaltiges urbanes Transportmittel.

Schlüsselqualifikationen

Thematische Schwerpunkte

Schutzgebiete,

nachhaltige Entwicklung,

Menschenrechte, insbesondere Kinderrechte,

Zivilgesellschaft

Methoden

Mixed Methods,

(v.a. qualitative) Methoden der empirischen Sozialforschung,

partizipative Methoden

Laufende Mitarbeit bei folgenden Evaluierungen

Evaluierung der Schutzgebietsförderung durch das BMZ

Kontakt

Portrait von Alina Dausendschön
© DEval

Alina Dausendschön

Evaluatorin

Telefon: +49 (0)228 336907-998

E-Mail: alina.dausendschoen@DEval.org

nach oben