Karriere

Sie suchen eine spannende Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis? Sie möchten die deutsche Entwicklungszusammenarbeit nachhaltig mithilfe strategischer Evaluierungen verbessern? Dann werden Sie Teil unseres Teams und bewerben sich auf eines unserer Stellenangebote.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Hier finden Sie unsere offenen Stellen und unsere Angebote für Studierende. Angebote für Kurzzeiteinsätze als Gutachter*in bzw. Consultant finden Sie auf der Seite zum Thema Ausschreibungen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um regelmäßig über aktuelle Stellenangebote informiert zu werden.

Evaluator*in für Evaluierungsabteilung II (Nachhaltige Wirschafts- und Sozialentwicklung)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2022 eine*n Evaluator*in für Evaluierungsabteilung II (Nachhaltige Wirschafts- und Sozialentwicklung).

Mehr dazu

Evaluator*in für das Projekt „Stärkung einer Kultur der Evaluierung und des Lernens in Lateinamerika und der Karibik mit globaler Projektion“

Für das Projekt „Stärkung einer Kultur der Evaluierung und des Lernens in Lateinamerika und der Karibik mit globaler Projektion“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Evaluator*in.

Mehr dazu

2 Evaluator*innen aus Programmmitteln für die Evaluierung „Schutzgebietsförderung durch das BMZ“

Für Evaluierungsabteilung I suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre 2 Evaluator*innen für die Evaluierung „Schutzgebietsförderung durch das BMZ“.
Mehr dazu

Hilfskraft zur Unterstützung des institutionellen Monitorings für 15,6 Stunden pro Woche (40%)

Für den Bereich der Geschäftsführung suchen wir zum 1. September 2021 eine Hilfskraft für das institutionelle Monitoring.

Mehr dazu

2 Studierende Beschäftigte zur Unterstützung von Evaluierungen und Querschnittsaufgaben des Kompetenzzentrums Methoden

Für die Abteilung Kompetenzzentrum Methoden (KZM) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Studierende Beschäftigte zur Unterstützung von Evaluierungen und Querschnittsaufgaben. 
Mehr dazu

Studierende*n Beschäftigte*n für die Betreuung der Präsenzbibliothek am DEval und ggf. weiteren Querschnittsaufgaben

Für die Abteilung Kompetenzzentrum Methoden (KZM) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Studierende*n Beschäftigte*n für die Betreuung der Präsenzbibliothek am DEval und ggf. weiteren Querschnittsaufgaben.
Mehr dazu

FAQ

Wie ist das Arbeiten am DEval?

Mit unserer Arbeit am DEval tragen wir dazu bei, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit wirksamer zu gestalten. Ob als Evaluator*in, in der Verwaltung oder als studierende*r Beschäftigte*r – gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung, mit unseren unabhängigen und strategisch relevanten Evaluierungen Empfehlungen für Politik und Praxis zu generieren und deren Umsetzung zu monitoren.

Der Großteil unserer Mitarbeitenden arbeitet als Evaluator*in in kleinen Teams. Sie verteilen sich auf drei Evaluierungsabteilungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten und das Kompetenzzentrum Methoden. Im Bereich der Verwaltung (Personal, Haushalt und Rechnungswesen, IT und Innerer Dienst) und der Geschäftsführung mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wickeln wir Unterstützungsprozesse ab. Als junge Organisation arbeiten wir stetig an der Weiterentwicklung unseres Instituts und gestalten gemeinsam sowie mit viel Engagement unsere Institutskultur.

Was macht ein*e Evaluator*in?

Der Arbeitsalltag unserer Evaluator*innen ist sehr vielfältig – heute noch im Ausland unterwegs zur Datenerhebung für Fallstudien steht morgen die Datenanalyse am Institut und übermorgen die Präsentation von Ergebnissen vor wichtigen Stakeholdern der Evaluierung an. Gearbeitet wird in Evaluierungsteams, die in der Regel aus einer Teamleitung und bis zu drei Teammitgliedern bestehen. Gemeinsam verantwortet das Evaluierungsteam den gesamten Prozess der jeweiligen Evaluierung: von der Entwicklung des Evaluierungskonzepts und des Forschungsdesigns über die Erhebung und Auswertung von Daten bis zur Verbreitung von Ergebnissen, zum Beispiel in Form von Evaluierungsberichten und Präsentationen. Die Teams sind dabei interdisziplinär zusammengesetzt: ob Fachexpert*in im Thema der jeweiligen Evaluierung, Methoden-Crack oder EZ-Erfahrene*r – jede*r kann so ihre*seine individuellen Stärken in den Evaluierungsprozess einbringen.

Welche Angebote bietet das DEval für Studierende?

Sowohl als Praktikant*in als auch als studierende*r Beschäftigte*r erhält man spannende Einblicke in unsere Arbeit. Wir schreiben immer wieder Praktika oder studentische Aushilfsstellen für unsere Evaluierungen oder andere Arbeitsbereiche der Abteilungen aus. Diese Ausschreibungen finden Sie gleichfalls hier auf unserer Website. Voraussetzung für eine Bewerbung als Praktikant*in ist, dass das Praktikum als Pflichtpraktikum in Ihrer Prüfungsordnung festgelegt ist. Um sich als studierende*r Beschäftigte*r zu bewerben, müssen Sie an einer Hochschule als Student*in eingeschrieben sein.

Wie bewerbe ich mich?

In den meisten Fällen läuft unser Bewerbungsprozess über das Stellenportal Interamt (Ausnahme: studentische Beschäftigte/Praktika), auf das Sie über den entsprechenden Link in unseren Stellenanzeigen gelangen. Dort werden Sie durch die Registrierung und den Bewerbungsprozess geführt. Bei Stellen für Studierende läuft der Prozess entweder über unser Personalmanagementsystem HRworks oder per E-Mail. Zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen gehören in der Regel Ihr aktueller Lebenslauf, ein Motivationsschreiben sowie relevante Zeugnisse für die jeweilige Position. Leider können wir keine Initiativbewerbungen annehmen, sondern nur Bewerbungen auf konkret von uns ausgeschriebene Stellen.

Was bietet das DEval?

Unsere Benefits im Überblick:

  • transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund)
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBLU)
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells mit Zeiterfassung und Stundenkonto (bei einer Vollzeitstelle beträgt die Arbeitszeit 39 Stunden/Woche)
  • individuelle Arbeitszeitmodelle für Teilzeitbeschäftigte
  • Möglichkeit, einen Tag in der Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten
  • vergünstigtes Jobticket 

Work-Life-Balance und Gleichstellung

Unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu unterstützen, liegt uns am Herzen. Das schaffen wir durch unsere flexiblen Arbeitszeiten, die Möglichkeit zu mobiler Arbeit, verschiedene Teilzeitmodelle und die Sensibilisierung für das Thema im gesamten Institut. Außerdem möchten wir alle Ebenen geschlechterparitätisch besetzen und – im Sinne der Gleichstellung – allen Mitarbeitenden dieselben Entwicklungschancen bieten. Unterstützt werden wir bei diesen Bemühungen von einer Gleichstellungsbeauftragten und ihrer Stellvertreterin, die von unseren Mitarbeitenden gewählt werden.

Weiterbildung

Personalentwicklung ist für unseren Wissenserhalt und Wissensaufbau von entscheidender Bedeutung. Unter dem Motto Gemeinsam wachsen – individuell fördern und fordern haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere Mitarbeitenden zum einen durch konkrete Weiterbildungsangebote und zum anderen durch Training on the Job stetig in ihrem Kompetenzaufbau zu unterstützen. Bei unseren Brown-Bag-Lunches oder Coffee Talks gibt es regelmäßig Möglichkeiten zum fachlichen Austausch zu laufenden Evaluierungen oder spannenden Themen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit oder der Evaluierungsmethodik. Teilweise sind hier auch externe Zuhörer*innen herzlich willkommen. 

Einen Überblick über unsere aktuellen Veranstaltungen können Sie sich hier auf der Website verschaffen. Oder Sie melden sich einfach für unseren Newsletter an, um keine Veranstaltung mehr zu verpassen.

Kontakt

Portrait von Johanna Behrendt
© DEval

Johanna Behrendt

Recruiting

Telefon: 0228-336907-929

E-Mail: johanna.behrendt@DEval.org

nach oben