Seiteninhalt
Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit

Evaluierungsprogramm

Evaluierungsprogramm 2014

Das Evaluierungsprogamm ist der Fahrplan für die Arbeit des DEval. Die Evaluierungen haben die staatliche und nicht-staatliche deutsche Entwicklungszusammenarbeit zum Gegenstand.

Das Evaluierungsprogramm für 2014 können Sie hier vollständig einsehen:

Evaluierungsberichte

Evaluierung der ruandisch-deutschen Zusammenarbeit im Gesundheitssektor

Der erste Evaluierungsbericht des DEval
"30 Jahre ruandisch-deutsche Entwicklungszusammenarbeit im Gesundheitswesen" ist veröffentlicht.

ECD - Evaluation Capacity Development

ECD soll Partnerländer befähigen, Untersuchungen selbst durchzuführen – nach internationalen Standards, aber in eigenen Einrichtungen, mit eigenen Fachkräften & eigener Evaluierungskultur.

Lernen aus Evaluierung

Leistungsüberprüfungen und Wirkungsanalysen des DEval sind nicht nur Rechenschaftslegung. Durch seine Arbeit fördert das DEval in Deutschland und in den Partnerländern eine Lernkultur.

African Evaluation Journal: Beitrag zur Ruanda-Evaluierung

Der Artikel diskutiert die "Contribution Analysis" als Evaluierungsstrategie im Kontext eines sektorweiten Ansatzes.

Ruanda-Evaluierung: Artikel in der Zeitschrift für Evaluation (02/2014)

Die Autoren erläutern die Herausforderungen der Evaluierung von dreißig Jahren ruandisch-deutscher EZ im Gesundheitssektor.

Interview für Healthy Developments

Senior Evaluator Dr. Thomas Schwedersky erläutert im Interview die wichtigsten Ergebnisse der Ruanda-Evaluierung.

DEval-Expertendiskussion III

Im Rahmen der DEval-Expertendiskussion referierte Jim Rugh über globale Initiativen zu "Evaluation Capacity Development".

Frühlingstagung des AK Methoden der DeGEval

Ende April war das DEval Gastgeber der Frühjahrstagung des AK Methoden in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) im Bonner Münster Carré.

DEval-Expertendiskussion II

Frans L. Leeuw sprach in seinem Vortrag über "Development aid, evaluation gaps and the performance paradox: dimensions, explanations and some solutions".

Ausschreibung der neuen Geschäftsführung

Zur Besetzung einer neuen Geschäftsführung des Instituts ist die Stellenausschreibung veröffentlicht.

Weiterlesen

Abschlussworkshop der „Ausgangserhebung zum DEval und seinem Umfeld“

Abschlussworkshop mit Organisationen der EZ im Rahmen der „Ausgangserhebung zum DEval und seinem Umfeld“.

Weiterlesen

Das DEval zieht um

Ab dem 03. November erreichen Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten in der Fritz-Schäffer-Straße 26 in 53113 Bonn.

Weiterlesen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Was bedeutet Evaluierung?

Evaluierung ist die Beurteilung von Projekten, Programmen oder Politikmaßnahmen der internationalen Zusammenarbeit. Es geht um die Fragen: „Was kommt bei der Entwicklungshilfe heraus?“ Und: „Ist das Geld des deutschen Steuerzahlers gut angelegt?“

Was sind die Aufgaben des Instituts?

Das DEval prüft, welche Maßnahmen etwas bewirkt haben und welche nicht. Es macht Vorschläge, was man zukünftig bei ähnlichen Projekten verbessern kann. Und es gibt Wissen und Erfahrungen an andere weiter.

Was ist das Besondere an DEval?

Das besondere an DEval ist seine garantierte wissenschaftliche Unabhängigkeit vom Ministerium und den Durchführungsorganisationen. Denn auch dort werden Evaluierungen durchgeführt: im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), in den Durchführungsorganisationen von Projekten, in der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der KfW-Entwicklungsbank.