• Evaluator

Ezra Bender

© DEval

Ezra Bender ist seit April 2021 Evaluator im Kompetenzzentrum Methoden. Vor seiner Tätigkeit am DEval arbeitete er als (M&E-) Berater zur Förderung von Innovationen in der Ernährungs- und Landwirtschaft sowie als Junior-Fachkonzeptionist für unternehmensstrategische Evaluierungen für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Er studierte „Geography of Environmental Risks and Human Security (M.Sc.)” am Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) und Geographischen Institut der Universität Bonn. Er forschte insbesondere in den Themenfeldern Klimawandel (Anpassung und Minderung und Verwundbarkeit sozio-ökologischer Systeme) und ländliche Entwicklung. In seiner Masterarbeit untersuchte er die Vorteile des internationalem Waldschutzprogramms REDD+ für lokale Bevölkerungsgruppen. Relevante studienbegleitende Erfahrungen in der Entwicklungspolitik und Klimaforschung sammelte er am DEval und am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE).

Schlüsselqualifikationen

Thematische Schwerpunkte

Vulnerabilität und Resilienz,

Ländliche Entwicklung,

Klimaschutz,

Anpassung an den Klimawandel

Methoden

Qualitative und quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung,

Methodenintegration

Regionaler Schwerpunkt

Sub-Sahara Afrika und Lateinamerika

Laufende Mitarbeit bei folgenden Evaluierungen

Community of Practice zu Evaluierungsmethoden und -Standards

Evaluierung von Anpassungsmaßnahmen in Landwirtschaft, Wasser und Küstenschutz

Abgeschlossene Evaluierungen

Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft im Agrarsektor in der deutschen Technischen Zusammenarbeit

Abwassermanagement in Provinzstädten in Vietnam

Ausgewählte Publikationen

Frommé, E. (2018), “REDD+ as a no regret solution? Assessing REDD+ social co-benefits and their potential contribution to rural development”, unpublished master thesis, United Nations University, Institute for Environment and Human Security (UNU-EHS) und Geographisches Institut der Universität Bonn.

Hein, J., Guarin, A., Frommé, E. und Pauw, P. (2018), “Deforestation and the Paris Climate Agreement: An assessment of REDD+ in the national climate action plans”, Forest Policy and Economics, 90, pp. 7-11. [Link]

Pauw, W.P, Cassanmagnano, D., Mbeva, K., Hein, J., Guarin, A., Brandi, C., Dzebo, A., Canales, N., Adams, K.M., Atteridge, A., Bock, T., Helms, J., Zalewski, A., Frommé. E., Lindener, A., Muhammad, D. (2016), „NDC Explorer“, German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), African Centre for Technology Studies (ACTS), Stockholm Environment Institute (SEI), doi: 10.23661/ndc_explorer_2017_2.0

Kontakt

Portrait von Ezra Bender
© DEval

Ezra Bender

Evaluator

Telefon: +49 (0)228 336907-906

E-Mail: ezra.bender@deval.org

nach oben