Projektadministrator*in für Evaluierungen in der Entwicklungszusammenarbeit

Das DEval ist ein unabhängiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Mit unseren strategischen Evaluierungen tragen wir dazu bei, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit wirksamer, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Für Abteilung II (Nachhaltige Wirtschafts- und Sozialentwicklung) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektadministrator*in. Als Projektadministrator*in übernehmen Sie eine Schnittstellenfunktion zwischen Evaluierungsabteilung II und der Verwaltung. Durch Ihre projektunterstützende Tätigkeit entlang des gesamten Evaluierungsprozesses sind Sie maßgeblich an der reibungslosen Erfüllung der Aufgaben und damit am Erfolg der gesamten Abteilung beteiligt.

Ihre Aufgaben:

  • Projektplanung und -budgetierung der Evaluierungen in Abteilung II
  • Erstellung und Abwicklung von Verträgen aller Art (z. B. für Projektfachkräfte und für lokale Gutachter*innen)
  • Durchführen von Vergaben an externe Dienstleistungsunternehmen: Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, Sammlung und Unterstützung bei der Auswertung der Angebote
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie bei der Planung von Dienstreisen
  • Ansprechperson für externe Dienstleistungsunternehmen sowie Kontrolle der Abrechnungen
  • Unterstützung bei der Recherche und Auswertung von Daten sowie von notwendigen Maßnahmen im Sinne der DSGVO
  • Rekrutierung von Praktikant*innen und Studierenden Beschäftigten

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (z. B. Bachelor) vorzugsweise aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Verwaltungsmanagement oder einem ähnlichen Gebiet mit erster Berufserfahrung in den genannten Aufgabenfeldern nach Abschluss des Studiums
    ODER eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Verwaltung/im kaufmännischen Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Projektmanagement sowie in der Planung und im Monitoring von Projektbudgets
  • Kenntnisse im Bereich Betriebswirtschaft, Kenntnisse im Bereich Vergabe sowie im Vertragswesen sind von Vorteil
  • Versierter Umgang in den gängigen MS Office-Programmen, Erfahrungen mit MS Project sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie Kommunikations- und Organisationstalent

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Vergütung bis Entgeltgruppe 11 des TVöD Bund je nach Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells (39 Stunden/Woche) sowie die Möglichkeit einen Tag pro Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten (derzeit an das Infektionsgeschehen angepasste, flexiblere Regelungen)
  • Weitere Informationen zum Arbeiten am DEval, zu den Themen Weiterbildung, Work-Life-Balance und Gleichstellung sowie zu unseren Benefits finden Sie auf unserer Karriere-Seite: https://www.deval.org/de/ueber-uns/wer-wir-sind/karriere

Unser Bewerbungsprozess:

  • Ende der Bewerbungsfrist: Sonntag, 25. September 2022
  • Bewerbung über Interamt (www.interamt.de) über diesen Link: https://interamt.de/koop/app/stelle?21&id=847048, Stellen-ID 847048 (per Post oder per E-Mail zugesendete Bewerbungen können wir nicht bearbeiten!)
  • Kontakt: Lisa Weinert (0228-336907-342 / jobs[at]deval.org)

Unser Ziel ist eine geschlechterparitätische Besetzung der Positionen auf allen Ebenen des Instituts und wir sind im Sinne der Gleichstellung bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

nach oben