Assistenz der Geschäftsführung / Fremdsprachenassistenz

Das DEval ist ein unabhängiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Mit unseren strategischen Evaluierungen tragen wir dazu bei, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit wirksamer, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Für die Geschäftsführung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Assistent*in. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre, eine Entfristung ist grundsätzlich möglich und wird von uns angestrebt. Als Assistent*in der Geschäftsführung unterstützen Sie unseren Geschäftsführer bei allen anfallenden administrativen und repräsentativen Aufgaben.

Ihre Aufgaben:

  • Terminmanagement und Koordination von Dienstreisen für die Geschäftsführung 
  • Korrespondenz für die Geschäftsführung auf Deutsch, Englisch und ggf. Spanisch/Französisch
  • Organisation von in- und externen Meetings und Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Koordination unseres Halbjahresberichts
  • Vor- und Nachbereitung von Entscheidungen der Geschäftsführung: Recherche, Aufbereitung von Informationen, Nachbereitung von Ergebnissen für die Kommunikation ins Haus
  • Betreuung von studentischen Hilfskräften in der Geschäftsführung
  • Lektorat und Korrektorat auf Deutsch, Englisch und ggf. Spanisch/Französisch für Dokumente der Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (z. B. Bachelor) oder eine abgeschlossene Ausbildung aus einem relevanten Bereich (z. B. Verwaltung, Wirtschaft, Fremdsprachen, Büromanagement usw.)
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit
  • Ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationstalent
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch in Wort und Schrift
  • Nachgewiesene verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, verhandlungssichere Spanisch- oder Französischkenntnisse (mit Nachweis) sind von Vorteil
  • Sehr gute Anwendungskenntnisse der gängigen Office Anwendungen (v. a. Word, PowerPoint und Excel)
  • Eine selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, sowie ein Sinn für den richtigen Umgang mit vertraulichen Informationen und Dokumenten

Wir bieten:

  • Einen auf zunächst zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt
  • Eine Vergütung bis Entgeltgruppe 9a des TVöD Bund je nach Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells (Vollzeit = 39 Stunden/Woche) sowie die Möglichkeit einen Tag in der Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten
  • Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld

Unser Bewerbungsprozess:

  • Ende der Bewerbungsfrist: Sonntag, 29.05.2022.
  • Bewerbung über Interamt (www.interamt.de) über diesen Link: www.interamt.de/koop/app/stelle , Stellen-ID 792452 (per Post oder per E-Mail zugesendete Bewerbungen können wir nicht bearbeiten!)
  • Kontakt: Johanna Behrendt (0228-336907-929 / jobs@deval.org)

Unser Ziel ist eine geschlechterparitätische Besetzung der Positionen auf allen Ebenen des Instituts und wir sind im Sinne der Gleichstellung bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

nach oben