Evaluation Capacity Development

Focelac+: Austausch und aktive Vernetzung von lateinamerikanischen Evaluierungsakteuren

5. regionale Evaluierungsplattform in Lateinamerika: 14 Organisationen und mehr als 240 Teilnehmende beteiligten sich am Wissens- und Ideenaustausch.

Große Veranstaltungshalle mit Messestands und Besucher*innen
© padlet.com

V Encuentro de la Plataforma Regional de Evaluación

Am 18. März 2021 fand die fünfte Zusammenkunft der regionalen Evaluierungsplattform in Lateinamerika (Encuentro de la Plataforma Regional de Evaluación) im digitalen Format statt. Die Online-Messe wurde organisiert und begleitet vom DEval-Projekt Focelac+ (Fomento de capacidades en evaluación en América Latina y el Caribe), dem costa-ricanischen Planungsministerium (Mideplan) sowie den Netzwerken CLEAR-LAC (Center for Learning on Evaluation and Results, Latin America and the Caribbean) und ReLAC (Red de Seguimiento, Evaluación y Sistematización de América Latina y el Caribe). Die Veranstaltung hatte als Hauptziel die Evaluationskultur in Lateinamerika zu stärken, indem Raum zum offenen Austausch und Vernetzung von Evaluierungsakteuren aus der Region angeboten wurde. Mehr als 400 Personen hatten sich für das Treffen angemeldet und konnten sich mit Vertreter*innen der 14 unterschiedlichen Projekte und Initiativen aus Lateinamerika und der Karibik austauschen. Unter den Teilnehmenden waren Einrichtungen des öffentlichen und privaten Sektors, zivilgesellschaftliche Akteure, unabhängige Experten und Evaluierungsnetzwerke sowie Interessenten aus dem akademischen Bereich. Besonders zahlreich waren Organisationen aus den Ländern Mexico, Ecuador und Costa Rica vertreten. Allerdings waren auch andere Länder aus der Region wie Peru und Argentinien und aus Europa (Spanien) präsent.

„Hand in Hand arbeiten, um die Welt mithilfe der Evaluierung besser zu machen“

Unter dem Motto „Hand in Hand arbeiten, um die Welt mithilfe der Evaluierung besser zu machen“ versammelten sich Repräsentanten aus unterschiedlichen Einrichtungen mit dem Wunsch einen Dialog über die Zukunft und das Potenzial von Evaluierungssystemen und Standards in lateinamerikanischen Ländern zu führen. Einer der wichtigsten Appelle der Organisatoren war den gegenseitigen Kontakt zu suchen und Erfahrungen, Wissen und Ideen aktiv auszutauschen. Somit wurde die Vernetzung, Kooperation und Partnerschaft zwischen den Evaluierungsakteuren in der Region aktiv gefördert. In diesem Sinne, war diese Veranstaltung ein wichtiger Schritt in Richtung engere Zusammenarbeit unter den Ländern in der Region, um gemeinsames Lernen, Kreativität und Synergieeffekte noch höher auf die Evaluierungsagenda zu setzen.

Mehr Informationen über die 14 vorgestellten Projekte und Initiativen finden Sie in dieser Präsentation (auf Spanisch). 

Banner der Veranstaltung "Encuentro de la plataforma regional de evaluacion" 2021 mit den Logos der Organisatoren DEval, Clear-Lac, Mideplan, Focelac+, BMZ und ReLAC. Infografik auf Spanisch zum Thema wie funktioniert ein Evaluierungssystem und welche Stakeholders sind involviert.

Ihre Ansprechpartner

Portrait von Sarah Desiree Klier
© DEval

Sarah Desiree Klier

Fachliche Leiterin

Telefon: +49 (0)228 336907-943

E-Mail E-Mail schreiben

Portrait von Juan Carlos Sanz
© DEval

Juan Carlos Sanz

Evaluator

Telefon: +49 (0)228 336907-961

E-Mail E-Mail schreiben

nach oben