Seiteninhalt
Schmuckbild für Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung

Mitarbeiter*in Verwaltungsmanagement / Projektmanager*in Verwaltung

PositionierungMitarbeiter
Umfang39 Stunden/Woche
OrtBonn
BefristetZunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung ist grundsätzlich möglich und wird angestrebt
VergütungEG10 TVöD Bund
Veröffentlicht am19.04.2021
Bewerbungsfrist16. Mai 2021

Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) ist ein eigenständiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Im Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Praxis ist unsere Kernaufgabe die Durchführung unabhängiger, strategisch relevanter Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zudem entwickeln wir Evaluierungsmethoden und -standards weiter und stärken die Evaluierungskapazitäten in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Über unsere wissenschaftlich fundierte Arbeit verfolgen wir das Ziel, einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu leisten und damit mittelbar auch die Legitimität des Politikfeldes zu erhöhen.

Für die Verwaltung des DEval suchen wir idealerweise zum 1. Juli, zunächst befristet für zwei Jahre (eine unbefristete Anstellung wird angestrebt) eine*n

Mitarbeiter*in Verwaltungsmanagement / Projektmanager*in Verwaltung

Die Verwaltungsabteilung des DEval ist verantwortlich für die Bereiche Personal & Organisation, Finanzen, IT sowie zentrale Dienste. Als Mitarbeiter*in im Bereich Verwaltungsmanagement unterstützen Sie die Verwaltungsleiterin des DEval bei der Organisation, Koordination und Qualitätssicherung von Verwaltungsprojekten und treiben das Wissensmanagement innerhalb der Abteilung voran. Erste mögliche Projekte sind der Aufbau eines Systems für Vertragsmanagement und für Compliance Management inkl. Korruptionsprävention.

Ihre Aufgaben:

• Operatives Projektmanagement bei Verwaltungsprojekten: Planung, Organisation und Qualitätssicherung, Erarbeitung von Planungsdokumenten und Präsentationen, Organisation von Terminen

• Klärung von Grundsatzfragen und Vorbereitung von Entscheidungen im Bereich der Verwaltung: Recherchen, Aufbereitung von Informationen, inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Terminen der Verwaltungsleitung

• Organisation und selbständige Pflege von Verwaltungsdokumenten und Wissensmanagement von Verwaltungsthemen: Konzeption und Organisation einer strukturierten Ablage von Unterlagen samt Ablagesystematik in SharePoint, Zusammenstellung und Bereitstellung von Informationen der Verwaltung im Intranet (SharePoint), Organisation der Einführung einer IT-gestützten Lösung für das Vertragsmanagement

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor) vorzugsweise aus den Bereichen BWL, VWL, Verwaltungswissenschaften, Verwaltungsmanagement oder einem vergleichbaren Studiengang

• Mindestens erste praktische Erfahrungen und gute Kenntnisse im Bereich Projektmanagement

• Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Verwaltungsmanagement sind von Vorteil

• Interesse an juristischen Fragestellungen

• Kenntnisse von Projektmanagementsoftware (idealerweise MSProject) ist von Vorteil

• Sicherer Umgang mit Standardsoftware (MS Office), Erfahrung mit der Arbeit in SharePoint und MS Teams ist von Vorteil

• IT-Affinität und die Motivation sich in neue Bereiche und Programme einzuarbeiten

• Sehr gute Organisationsfähigkeiten sowie Kommunikationsfähigkeit

• Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten:

• Einen auf zunächst zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt

• Eine Vergütung in Entgeltgruppe 10 des TVöD Bund bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen

• Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit einen Tag in der Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten (derzeit sind die Möglichkeiten für Homeoffice flexibel an das Infektionsgeschehen angepasst)

• Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket

• Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld

Unser Ziel ist eine geschlechterparitätische Besetzung der Positionen auf allen Ebenen des Instituts und wir sind im Sinne der Gleichstellung bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Sie interessieren sich für die ausgeschriebene Position?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbunüber das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der Stellen-ID 661984 bzw. über diesen Link: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=661984. Um sich auf das Stellenangebot zu bewerben, müssen Sie sich zunächst bei Interamt registrieren: https://www.interamt.de/koop/app/registrieren. Rufen Sie anschließend die Stellenanzeige von Interesse auf. Über den Button Online bewerben können Sie dann die nötigen Eingaben und Uploads zu Ihrer Bewerbung vornehmen und diese online absenden. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 16. Mai 2021.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Johanna Behrendt unter der Rufnummer 0228-336907-929 oder der E-Mail-Adresse jobs@deval.org zur Verfügung.

Zurück