Methoden und StandardsAlle RegionenLaufend

Methodenintegration in komplexen Evaluierungen

Dieses Projekt zielt darauf ab, die systematische Integration verschiedener Methoden in Evaluierungen voranzutreiben, um zuverlässigere und fundiertere Erkenntnisse zu gewinnen. Auf der Basis von Debatten in der Mixed- und Multi-Method Research (MMMR) will DEval Evaluatorinnen und Evaluatoren sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammenbringen, um Ideen und Erfahrungen über innovative Möglichkeiten der Methodenkombination auszutauschen und systematische Ansätze der Methodenintegration in Evaluierungen zu erarbeiten.

Bei Evaluierungen werden oft vielfältige und mehrdimensionale Evaluierungsfragestellungen bearbeitet und komplexe Evaluierungsobjekte in unterschiedlichen Kontexten bewertet. Evaluatorinnen und Evaluatoren müssen daher unterschiedliche Methoden anwenden und verschiedene Arten von Daten analysieren. Zudem ist die Evaluierungsgemeinschaft multidisziplinär und stützt sich auf eine breite Palette von Analyseverfahren aus den Sozial-, Natur- und Geisteswissenschaften. Das Instrumentarium der verfügbaren Konzepte und Methoden ist daher umfangreich und vielfältig. DEval verspricht sich von der Integration verschiedener Methoden in Evaluierungen einen großen Mehrwert.

Ziele

Die methodische Debatte und den Austausch über die Frage der Methodenintegration innerhalb der Evaluierungsgemeinschaft fördern

  • Bündelung von Fachwissen und bewährten Verfahren bei MMMR-Ansätzen für die Evaluierung
  • Förderung des Dialogs zwischen verschiedenen methodischen Strömungen in der Evaluierungsgemeinschaft
  • Nutzbarmachung aktueller methodischer Innovationen aus den Sozialwissenschaften für den Bereich der Evaluierung
  • Eine systematischere Integration verschiedener Methoden in Evaluierungen
  • Verbesserung des Zugangs zu systematischen Ansätzen zur Methodenintegration in Evaluierungen
  • Unterstützung von Evaluator*Innen bei der Auswahl geeigneter Methoden und deren Integration
  • Eine bessere Integration neuer Arten von Daten und Datenanalysen in Evaluierungsdesigns.

Strategische Maßnahmen

Um diese Ziele zu erreichen, begann das Projekt mit der Durchführung verschiedener Maßnahmen

  • DEval beteiligt sich am Forschungsnetzwerk “Mixed Methods and Multi-Method Social Research” der DFG.
  • DEval initiierte eine Thematische Arbeitsgruppe "Methoden und Evaluierungsdesigns" bei der Europäischen Evaluierungsgesellschaft (European Evaluation Society, EES) und bietet Evaluatorinnen und Evaluatoren eine Plattform für Wissensaustausch, Diskussionen und Fragen zur Integration von Methoden.
  • Systematischere Anwendung integrierter Ansätze bei DEval-Evaluierungen. Ein Beispiel ist die Evaluierung der Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel.
  • Entwicklung praktischer Leitlinien für die Integration von Methoden bei komplexen Evaluierungen.

Team

Kontakt

Portrait von Dr. Gerald Leppert
© DEval

Dr. Gerald Leppert

Senior Evaluator - Teamleitung

Telefon: +49 (0)228 336907-968

E-Mail: gerald.leppert@DEval.org

Portrait Sven Harten
© DEval

Dr. Sven Harten

Leiter Kompetenzzentrum Methoden / Stellvertretender Direktor

Telefon: +49 (0)228 336907-950

E-Mail: sven.harten@DEval.org

nach oben