Seiteninhalt
Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
Schmuckbild für Stellenausschreibungen

Dr. Angela Heucher

Laufende Evaluierungen

Schlüsselqualifikationen

  • Internationale Organisationen und System der Vereinten Nationen
  • Räume begrenzter Staatlichkeit und fragile Kontexte
  • Qualitative Methoden der Datenerhebung und –auswertung, insbesondere Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse

Kurzlebenslauf

Angela Heucher arbeitet seit 2019 als Evaluatorin am DEval. Zuvor hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-geförderten Sonderforschungsbereich 700 „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“ an der Freien Universität Berlin und der Universität Potsdam gearbeitet. Dort hat sie erforscht, wie internationale Organisationen unterschiedliche Länderkontexte wahrnehmen, welche Chancen und Herausforderungen sie in diesen sehen und wie sie auf diese reagieren. Dazu hat sie Feldforschung in Westafrika (Côte d’Ivoire, Niger und Sierra Leone) sowie an den Hauptsitzen internationaler Organisationen durchgeführt. In ihrer Promotion hat sie sich der Frage gewidmet, wie internationale Organisationen das organisationale Feld der Ernährungssicherheit wahrnehmen und welche Antworten sie entwickeln, um mit Entwicklungen wie Überlappung und Fragmentierung umzugehen. Angela Heucher hat einen BA-Abschluss in Sozialwissenschaften von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und einen MA-Abschluss in Politikwissenschaft von der Freien Universität Berlin.

Ausgewählte Publikationen

Heucher, A. (2019), “Evolving order? Inter-organizational relations in the organizational field of food security governance in Côte d’Ivoire“, Forum for Development Studies (online first).

Heucher, A., Liese, A., Schettler, L. (2018), “Methodischer Anspruch trifft Organisationale Wirklichkeit: Interviewführung in internationalen Organisationen“, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, Vol. 25/1, pp. 199-210.

Schettler, L., Heucher, A., Liese, A. (2018), “International organizations‘ modes of governance. The case of food security“, SFB-Governance Working Paper Series, No. 73, Collaborative Research Center (SFB) 700, Berlin.

Heucher, A., Linke-Behrens, L., Schettler, L. (2017), “Measuring statehood on a sub-national level: A dialogue among methods“, SFB-Governance Working Paper Series, No. 71, Collaborative Research Center (SFB) 700, Berlin.

Wieck, C., Rudloff, B., Heucher, A. (2014), “Agri-investments and public spending in selected vulnerable countries – Will they contribute to reduce food insecurity?“, Agricultural and Resource Economics Discussion Paper, 2014:1.