Seiteninhalt
Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
Schmuckbild für Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung

Mitarbeiter*in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Elternzeitvertretung

PositionierungMitarbeiter*in
Umfang39 Stunden/Woche
OrtBonn
BefristetBefristet für die Dauer einer Elternzeit (voraussichtlich bis Ende Juli 2021)
VergütungEG 10 TVöD Bund
Veröffentlicht am02.09.2020
Bewerbungsfrist27.09.2020

Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) ist ein eigenständiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Im Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Praxis ist unsere Kernaufgabe die Durchführung unabhängiger, strategisch relevanter Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zudem entwickeln wir Evaluierungsmethoden und -standards weiter und stärken die Evaluierungskapazitäten in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Über unsere wissenschaftlich fundierte Arbeit verfolgen wir das Ziel, einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu leisten und damit mittelbar auch die Legitimität des Politikfeldes zu erhöhen.

Für unsere Stabsstelle Presse und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer einer Elternzeit (voraussichtlich bis Ende Juli 2021) eine*n

Mitarbeiter*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Elternzeitvertretung

Die Stabsstelle Presse und Öffentlichkeitsarbeit ist verantwortlich für die Außendarstellung und das Publikationsmanagement des DEval. Die Abteilung entwickelt das Kommunikationskonzept für das gesamte Institut und gestaltet den Internetauftritt. Als Mitarbeiter*in der Stabsstelle sind Sie vor allem verantwortlich für die Gestaltung unseres Internet- und Social Media Auftritts.

Ihre Aufgaben:

- Mitarbeit bei der Gestaltung des Internet- und Social Media Auftritts, Erstellung von Presse- und Kurzmeldungen und Bearbeitung von Beiträgen der Fachabteilungen

- Gestaltung des DEval Newsletters

- Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Kommunikationskonzepts

- Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Begleitung von Veranstaltungen, Fachtagungen und Konferenzen

- Sichtung der Presse nach Beiträgen zum Institut sowie zu Evaluierungsthemen und anschließende Mitarbeit bei der Analyse und Bewertung der Berichte

- Mitgestaltung der Außendarstellung und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, vor allem bei der Vorbereitung und Begleitung von Pressegesprächen und Interviews

- Unterstützung beim Publikationsmanagement von Veröffentlichungen des Instituts wie z. B. Evaluierungsberichte, Policy Briefs, Jahres- und Themenberichten des Instituts oder weitere Formate

- Unterstützung bei der Verbreitung von DEval Publikationen

Ihr Profil:

- Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (mindestens Bachelor)

- Erste praktische Erfahrung im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit oder im wissenschaftlichen Bereich

- Erfahrungen mit Content-Management-Systemen, idealerweise mit TYPO3

- Erfahrungen in der Gestaltung von Internetauftritten, im Bereich Social Media und im Veranstaltungsmanagement sind von Vorteil

- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse weiterer Fremdsprachen sind von Vorteil

- Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

- Kenntnisse der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil

- Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten:

- Einen für die Dauer der Elternzeit befristeten Arbeitsvertrag (voraussichtlich bis Ende Juli 2021)

- Eine Vergütung in Entgeltgruppe 10 des TVöD Bund bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen

- Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit einen Tag in der Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten

- Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket

- Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld

Unser Ziel ist eine geschlechterparitätische Besetzung der Positionen auf allen Ebenen des Instituts und wir sind im Sinne der Gleichstellung bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Sie interessieren sich für die ausgeschriebene Position?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der Stellen-ID 615873 bzw. über diesen Link.

Um sich auf das Stellenangebot zu bewerben, müssen Sie sich zunächst bei Interamt registrieren. Rufen Sie anschließend die Stellenanzeige von Interesse auf. Über den Button Online bewerben können Sie dann die nötigen Eingaben und Uploads zu Ihrer Bewerbung vornehmen und diese online absenden. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, den 27.09.2020

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Johanna Behrendt unter der Rufnummer 0228-336907-929 oder der E-Mail-Adresse jobs@deval.org zur Verfügung.

Zurück