Seiteninhalt
Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
Schmuckbild für Stellenausschreibungen

Heike Steckhan

Laufende Evaluierungen

Abgeschlossene Evaluierungen

Schlüsselqualifikationen

  • Konzeption und Umsetzung von Evaluierungen in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Bildung und auswärtige Kultur- und Bildungspolitik
  • Erfahrung in empirischer Sozialforschung und Statistik sowie der Anwendung qualitativer und quantitativer Erhebungs- und Auswertungsmethoden
  • Konzeption und Durchführung von Bildungs- und Trainingsangeboten im Evaluationsbereich

Kurzlebenslauf

Heike Steckhan ist Diplom-Psychologin und arbeitete vor ihrer Tätigkeit am DEval als Evaluatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Evaluation und Methoden (ZEM) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo sie für verschiedene Evaluierungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit, Bildung sowie auswärtige Kultur- und Bildungspolitik verantwortlich war. Außerdem war sie dort maßgeblich an der Einführung und Koordination des weiterbildenden Masterstudiengangs Evaluation der Universität Bonn beteiligt. Sie war von 2009 bis 2015 stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises „Aus- und Weiterbildung in der Evaluation“ der Gesellschaft für Evaluation – DeGEval.

Ausgewählte Publikationen

Steckhan, H., T. Schwedersky, L. Ahrens & M. Bruder (2018), "Herausforderungen der menschenrechtsbasierten Evaluierung von politischen Strategiepapieren: Das Beispiel der Evaluierung des 'Aktionsplans zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen' des BMZ", Zeitschrift für Evaluation, 17(1), S. 108-129.

Ahrens, L., T. Schwedersky & H. Steckhan (2017), Wie gelingt Mainstreaming von Inklusion in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit?, DEval Policy Brief 4/2017, Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval), Bonn.

Schwedersky, T., L. Ahrens & H. Steckhan (2017), Evaluierung des Aktionsplans des BMZ zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen, Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval), Bonn.

Amine, M., H. Steckhan, S. Silvestrini (2016), Baseline Report for the German-Myanmar Programme on Sustainable Economic Development, Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval), Bonn.

Steckhan, H., K. Wahlers, K. Heidemann (2008), "Wege zur Professionalisierung: Masterstudiengang Evaluation", Zeitschrift für Evaluation, 7(2), S.303-307.

Heidemann, K., H. Steckhan, C. Rietz (2007), Erfolg von Auslandseinsätzen: Neue Beurteilungsansätze, PACE, Bonn.

 

Zurück